Dieser Beitrag über uns
erschien in der Publikation:
Fräsen + Bohren, Ausgabe: 5/2009
Produktives Tiefbohren von kleinen Kurbelwellen
November 2009

PDF-Ansicht

Der Tiefbohrspezialist TBT Tiefbohrtechnik stellt auf der EMO in Mailand erstmals die kleine Variante der MultiCrank-Baureihe vor. Die CX ist insbesondere zum Bohren von Kurbelwellen für 4- und 3-Zylinder-PKW-Motoren konzipiert.

Diese Baureihe wurde insbesondere für den Einsatz von spiralisierten Tiefbohrern und High-Speed-Enlippenbohrern entwickelt. Besonderheit der Maschine ist ein Maschinenbett aus armiertem Stahlbeton mit Stahlummantelung, welches bessere Schwingungseigenschaften als herkömmliche Guss- oder Stahlbetten aufweist. Damit werden die Voraussetzungen für lange Standwege der empfindlichen Vollhartmetallwerkzeuge geschaffen. Zur Reduzierung der Positionierungszeiten wird in der Horizontalachse ein Linearantrieb mit einer Verfahrgeschwindigkeit von bis zu 100 m/min eingesetzt. Für eine optimale Radialpositionierung verfügt jede gespannte Kurbelwelle über einen eigenen Direktantrieb zur Verstellung der Winkelposition.

Eine Besonderheit ist ein im Werkzeugwechsler integriertes Lasermess-System, mit dem die Art und Position jedes Werkzeuges ohne Magnetchips erfasst und überwacht wird. Mit bis zu vier gleichzeitig in Bearbeitung befindlichen Kurbelwellen erreicht die Maschine eine besonders hohe Produktivität.

Weitere Artikel

im Geschäftsbereich Lohnbohren

Wir suchen für die Projektierung und den Vertrieb von Umbauten und Gebrauchtmaschinen einen engagierten Mitarbeiter mit Interesse an ein langfristig angelegtes Aufgabenspektrum

Für die Erstellung von Schaltplänen mit Eplan P8 auf Basis von Musterplänen, für die Erstellung von Schaltschrankaufbauten, Bedienpulten und für die Auslegung von Steuerungs- und Antriebssystemen.

mehr anzeigen